OBERMEYER Planen + Beraten GmbHOBERMEYER Planen + Beraten GmbH
Berlin, 19.12.2016
Außenansicht Hauptquartier 50Hertz, Berlin. © Werner Huthmacher, Berlin
Blick in die Ersatzleitwarte. © Werner Huthmacher, Berlin
Sitzbänke oder Blumenkästen sind nicht nur Gestaltungselemente, sondern dienen auch zum Schutz des Gebäudes. © Werner Huthmacher, Berlin

Sicherheitskonzept für neues Hauptquartier 50Hertz, Berlin

Anfang Oktober wurde unweit des Berliner Hauptbahnhofs die neue Zentrale der 50Hertz Transmission GmbH fertiggestellt. 50Hertz betreibt das Höchstspannungs-Übertragungsnetz im Norden und Osten Deutschlands und stellt damit die Stromversorgung für 18 Mio. Menschen sicher.

Der ca. 51 m hohe Neubau bietet auf 13 Etagen und einer Bruttogeschossfläche von rund 24.000 m² Raum für 650 Mitarbeiter. Den Entwurf erstellte das Architekturbüro LOVE architecture and urbanism, Graz/ Berlin. Besonderheiten des gestalterischen Konzepts sind die orangefarbenen Kerne und das außenliegende Tragwerk, das eine netzartige Struktur um das Gebäude „webt“. Die Ersatzleitwarte, von der aus das gesamte Höchstspannungs-Übertragungsnetz in den Bundesländern Berlin, Brandenburg, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen geregelt werden kann, ist in das Gebäude integriert. Über ein Fenster zum Foyer können Besucher einen Blick in das sensible Innere der Leitwarte werfen.

Die Fachplaner der Abteilung Sicherheits- und Schutzplanung von OBERMEYER München haben zusammen mit dem Auftraggeber ein Sicherheitskonzept für die Ersatzleitwarte auf der Grundlage von Bedrohungsanalysen und numerischen Simulationen erarbeitet. Während der Bauphase bewertete OBERMEYER zudem vorgeschlagene Lösungsalternativen und beriet die Baufirmen bei der Entwicklung von Ausführungsdetails.