OBERMEYER Planen + Beraten GmbHOBERMEYER Planen + Beraten GmbH

Archiv 2013

Erster Preis Wettbewerb Xiamen

Mit einem ersten Preis sowie je zwei zweiten und dritten Preisen war OBERMEYER im Wettbewerb für die städtebauliche Gestaltung von Gebieten entlang der geplanten U-Bahn-Linie 1 in Xiamen, China, erfolgreich. Für die Umgebung der Haltestelle „Jimei Avenue“ soll nun der Konzeptentwurf ausgearbeitet werden.

Ringschluss Aschaffenburg

Ende Juni 2013 wurde die frisch fertiggestellte Aschaffenburger Ringstraße eröffnet. OBERMEYER war seit den Planungsanfängen im Jahr 1982 an diesem Projekt beteiligt und war in den beiden Teilabschnitten „Südliche Ringstraße“ und „Ringschluss Ost“ mit der Gesamtplanung beauftragt.

BSU-Neubau in Hamburg fertiggestellt

Rund 1 500 Beschäftigte beziehen seit Anfang Juni 2013 den neuen Hauptsitz der Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt (BSU) in Hamburg.
OBERMEYER war mit der Generalplanung des Neubaus ab der Ausführungsplanung beauftragt und begleitet die DGNB-Zertifizierung der Stufe Gold.

Tunnelanschlag für Tunnel Frankenhain

Am 29. April 2013 fand der feierliche Tunnelanschlag für den Tunnel Frankenhain bei Schwalmstadt in Hessen statt. Der Tunnel ist Bestandteil der A 49 Kassel–Gemünden. Er soll dem Lärmschutz der Region dienen und eine räumliche Trennung des Ortsteils Frankenhain von Schwalmstadt-Treysa verhindern.

Berufung in Reformkommission

Maximilian Grauvogl, geschäftsführender Gesellschafter der OBERMEYER Planen + Beraten GmbH, wurde von Minister Dr. Peter Ramsauer in das Expertengremium berufen, das in den kommenden zwei Jahren einen Leitfaden für die erfolgreiche Abwicklung von großen Bauprojekten erstellen soll.

Pumpspeicherkraftwerk Blautal

Die Planungsgemeinschaft OBERMEYER/ Bernard Ingenieure wurde mit der Vorplanung sowie Entwurfs- und Genehmigungsplanung  eines Pumpspeicherkraftwerks im Blautal beauftragt. Das Kraftwerk soll die Netzstabilität und Versorgungssicherheit in der Region sicherstellen. Pumpspeicherkraftwerk Blautal

2. Preis für Nanoinstitut der LMU München

OBERMEYER München hat im Wettbewerb für den Neubau des Nanoinstituts der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München an der Königinstraße den 2. Preis belegt. Die Auslobung enthielt einen städtebaulichen Ideenteil sowie einen  Realisierungsteil für die Neubebauung.